Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster e.V., 20. Oktober 2017

Richtkrone für Seniorenwohnhaus

Richtfest anlässlich der Fertigstellung von Rohbau und Decke // Gebäude soll im Sommer 2018 bezugsfertig sein

Rund sechs Monate nach dem ersten Spatenstich sind Rohbau und Dach des geplanten Seniorenwohnhauses der Diakonie Münster neben der evangelischen Andreas-Kirche fertiggestellt. Das Richtfest am Freitag (20. Oktober) zeichnete den weiteren Weg in Richtung Fertigstellung der 14 Seniorenwohnungen und Flächen für eine Arztpraxis auf dem Grundstück Breslauer Straße 156a. Nach einer feierlichen Andacht durch Pfarrer Frank Beckmann und dem Hochziehen der Richtkrone informierte Vorstand Ulrich Schülbe über die weiteren Schritte und das Konzept des Hauses.

 

Die 14 Wohnungen für Senioren sind durchgängig barrierearm geplant, zwei Wohnungen werden zudem rollstuhlgerecht ausgeführt. Sämtliche Wohnungen erhalten einen Balkon oder eine Veranda und werden zwischen rund 46 und 73 Quadratmeter groß sein. Ein Aufzug wird alle Etagen bedienen.

Der Bauherr Diakonie Münster e.V. investiert rund 2,4 Millionen Euro und ist zuversichtlich, dass das Bauvorhaben im Sommer 2018 abgeschlossen sein wird. Ausführendes Architekturbüro ist die Gruppe MDK Münster.

Ab sofort können sich wohninteressierte ältere Menschen über den räumlichen Zuschnitt und weitere bauliche Details bei der Diakonie Münster informieren.

Das Angebot von Seniorenwohnungen ergänzt das gemeindetheologische Konzept der Evangelischen Andreas-Kirchengemeinde. Daneben bestehen bereits Angebote für die Altersgruppen Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Zukünftige Mieterinnen und Mieter des Seniorenwohnhauses sollen die Gemeinschaftsräume der Evangelischen Andreas-Kirchengemeinde unkompliziert nutzen können. Ebenso wird durch die Diakonie Münster dafür Sorge getragen, dass die Senioren bei Bedarf an hauswirtschaftlichen Hilfen oder Hilfen zur Pflege unkompliziert beraten und bei der Suche nach einem Pflegedienst unterstützt werden. Die räumliche Nähe zum Coerde-Markt ermöglicht den älteren Bewohnern zudem eine problemlose Versorgung mit Artikeln des täglichen Bedarfs

 EV Seniorenhaus Coerde Richtkrone 1 querEV Seniorenhaus Coerde Richtkrone 1 quer

______

Die Diakonie Münster

Die Diakonie Münster ist das diakonisch-soziale Unternehmen des Evangelischen Kirchenkreises Münster. Das Unternehmen vertritt die soziale Arbeit der Evangelischen Kirche in den 25 Kirchengemeinden. Nach christlichem Selbstverständnis berät, betreut, unterstützt und pflegt die Diakonie Münster seit mehr als 65 Jahren Menschen jeden Alters in allen sozialen Fragen in und um Münster. Die Diakonie Münster beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gliedert sich in vier Geschäftsfelder: Ambulante Dienste, Stationäre Seniorendienste, Kinder-, Jugend- und Familiendienste und Beratungs- und BildungsCentrum. Verwaltet werden die Einrichtungen durch eine gemeinsame Geschäftsstelle, Vorstand ist Ulrich Schülbe. Beratende Funktion hat der Verwaltungsrat mit zurzeit neun Mitgliedern. An der Spitze der Diakonie Münster steht die Mitgliederversammlung mit dem Evangelischen Kirchenkreis und seinen Kirchengemeinden.