Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster

Kinder-, Jugend- und Familiendienste – Heilpädagogische Tagesgruppen

Das eigene Kind hört nicht mehr auf die Eltern, macht was es will, prügelt sich oder ist auffällig aggressiv und unruhig, die Freunde haben keine Lust mehr mit dem Sohn oder der Tochter zu spielen und in der Schule fallen die Leistungen rapide ab. Die Tagesgruppe kann eine gute Lösung sein.

Wenn es Konflikte und Krisen gibt, aus denen Familien nicht wieder herausfinden, dann unterstützen wir Eltern und deren Kinder mit Hilfe zur Erziehung in unseren heilpädagogischen Tagesgruppen. Insgesamt fördern, erziehen und betreuen wir 40 Kinder zwischen 6 und 11 Jahren in vier Tagesgruppen in den Stadtbereichen Münster Nord, West, Süd/Ost und Hiltrup.

Familien stärken – Hilfen vernetzen

Damit sich die erzieherische Situation entspannt und die Familie als System gestärkt wird, vernetzen wir die intensive Hilfe zur Erziehung auf den vier wichtigen Ebenen Eltern, Kind, Schule und Sozialraum. Das Angebot unserer Einrichtung ist vielfältig: Hausaufgabenbetreuung, Förderprogramme, Elterntrainings, sozial- und heilpädagogische Hilfen, kreative Freizeit- und Spielangebote, Familienarbeit, Familienbildungswochenenden, offene Kinder- und Jugendarbeit, u.a. Dabei arbeiten wir mit Schulen, Sportvereinen, dem Kommunalen Dienst und therapeutischen Fachkräften des Stadtteils zusammen.

Handlungsfähigkeit erweitern

Kinder lernen in den heilpädagogischen Tagesgruppen ihre sozialen, kreativen, kognitiven und emotionalen Fähigkeiten zu stärken, und Eltern verbessern ihre Erziehungskompetenz und aktivieren ihre Selbsthilfepotentiale. So kann sich die erzieherische Situation zu Hause entspannen, neue Handlungsalternativen können erprobt werden und die Familie blickt wieder optimistischer nach vorne.

 

infoblatt-heilpaedagogische-tagesgruppen.pdf