Diakonie Münster

Diakonie Münster - Seniorenzentrum

Diakonie Münster - Seniorenzentrum

Haus Simeon – Soziales Leben

Gemeinsam essen in netter Gesellschaft, mit Gleichgesinnten an kreativen Angeboten teilnehmen, einen Gottesdienst besuchen oder mit der Nachbarin einen kleinen Schwatz halten - das Seniorenzentrum Haus Simeon ist ein Ort der Begegnung.

Die Speisen in unserem Restaurant werden täglich frisch von der hauseigenen Küche zubereitet, teils an den Tischen oder am Buffet serviert. Persönliche Vorlieben, Diätvorschriften und jahreszeitliche Feste sorgen für viel Abwechslung auf dem Speiseplan.
Im Seniorencafe begegnen sich Bewohner, Gäste und Menschen aus dem Stadtviertel gleichermaßen, nicht nur zu Kaffee und Kuchen. Konzerte, Vorträge und gemeinsame Feiern sorgen für einen lebendigen und aktiven Alltag.

Innerhalb unserer Einrichtung gibt es eine Praxis für Physikalische Therapie und einen kleinen Friseursalon.

Aktiv teilnehmen

Im Haus Simeon wirkt der Bewohnerbeirat aktiv an Entscheidungen mit, etwa im Küchenausschuss beim Thema Essen und Trinken oder dem monatlichen Tee-Runden-Treff auf den Etagen der Wohnbereiche. Außerdem bringt sich der Beirat bei zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten ein, die im Hause angeboten werden.

In guter Nachbarschaft

(Die Seelsorge ist eingebunden in die örtliche Kirchengemeinde.) Gemeinsame Gottesdienste und Andachten spiegeln die christliche Orientierung der Einrichtung wider. Mit unseren Nachbarn verbindet uns der Stadtteil Berg Fidel. Die Einrichtung ist fünf Kilometer vom Stadtzentrum Münster entfernt und mit dem Bus gut zu erreichen. Fußläufig befindet sich das Einkaufszentrum von Berg Fidel mit Apotheke und zwei Arztpraxen.