Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster

Beratungs- und BildungsCentrum, 6. April 2017

Filmprojekt "So tickt Deutschland"

Jugendliche stellen Situationen filmisch nach, in denen westliche Freiheiten mit Traditionen anderer Kulturen kollidieren

Im Rahmen eines interkulturellen Film- und Bildungsprojektes des Beratungs- und BildungsCentrums mit medienpädagogischer Unterstützung des Bürgerhaus Bennohaus haben sich junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund mit den kulturspezifischen Konflikten zwischen westlichen Freiheiten und religiösen Traditionen zugewanderter Menschen beschäftigt.

 

Die in der Gruppe besprochenen Konfliktsituationen stellten die Teilnehmer szenisch dar und hielten sie filmisch fest. Ergebnis ist ein Video, das der Öffentlichkeit im Rahmen der Münsteraner Wochen gegen Rassismus erstmals präsentiert wurde.

Geleitet haben den Workshop Christina Mahler und Ulla Thielemann-Dyballa vom Jugendmigrationsdienst des Beratungs- und BildungsCentrums. „Bei allen kulturellen Unterschieden zeigte sich in der Gruppe, dass die Jugendlichen vergleichbare Grundbedürfnisse und Zukunftswünsche haben und somit ähnlich ticken“, hält Christina Mahler als Fazit fest.

Bei der filmischen Umsetzung erhielten die Jugendlichen Unterstützung von Olga Kuleshova und Max Hafermann vom „Mediending Münster“, der medienkulturellen Bildungsstelle im Bürgerhaus Bennohaus. Das Projekt wurde gefördert durch das Ministerium für Kinder-, Jugend, Familie, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

DM BBC Projekt So tickt Deutschland quer

Viel Gemeinsamkeit zeigte sich zwischen den Teilnehmern des interkulturellen Film- und Bildungsprojektes "So tickt Deuschland".

Pressekontakt für Rückfragen

Diakonie Münster e.V.

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Verena König

Tel. 0251.8909-35

v.koenig@diakonie-muenster.de

Über das Beratungs- und BildungsCentrum der Diakonie Münster

Das Beratungs- und BildungsCentrum der Diakonie Münster vereint die Bereiche Beratung und Bildung unter einem Dach. Es bietet Angebote zu den Lebensthemen Älter werden, Ehe und Partnerschaft, Erziehung, Finanzen und Schulden, Gesundheit, Migration, Qualifizierung und Beschäftigung, Rechtliche Betreuung, Schwangerschaft, Sucht und Abhängigkeit und Wohnungsnot.

Die einzelnen Beratungs- und Bildungsangebote profitieren von der räumlichen Bündelung, vielen fachlichen Schnittstellen sowie dem vernetzten Arbeiten der Mitarbeitenden. Die Beratung unterstützt bei konkreten Fragen des Lebensalltags, klärt Situationen, begleitet in schwierigen Notlagen und akuten Krisen. Die Bildungsangebote stärken Fähigkeiten und Kompetenzen, die aktuell oder in Zukunft vorbeugend hilfreich sind. Auch die Betriebsträgerschaft für fünf Flüchtlingsunterkünfte im Bezirk Münster-Ost ist seit Jahresanfang 2016 beim Beratungs- und BildungsCentrum angesiedelt. DiaConsult ist ein Angebot, das sich mit dem Thema „Mensch und Arbeitsleben“ speziell an Unternehmen und Organisationen richtet.