Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster

Beratungs- und BildungsCentrum, 09. Oktober 2018

GeSucht Leben

Literaturcafé am 12. Oktober

Überraschende Einblicke und neue Facetten in der Begegnung mit bekannten Künstlern!

Drogen und Sucht sind keine Erscheinung erst der Moderne, sondern waren zu allen Zeiten ein Thema. Gerade im künstlerischen Umfeld gingen Genialität und Wahnsinn, Rausch und Kreativität oft eine enge Verbindung ein. 

  

Im Literaturcafé lesen und stellen wir Texte von Schriftstellern aus verschiedenen Jahrhunderten vor, die unterschiedliche Drogen konsumiert und teilweise damit experimentiert haben. Diese Erfahrungen sind auch in ihre literarischen Werke eingeflossen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich von eher unbekannten Facetten in der Begegnung mit bekannten Autoren überraschen zu lassen. Neben der Lesung können sich die Besucher des Literaturcafés in einer kleinen Ausstellung über biographische Hintergründe und die Bedeutung von Rausch und Sucht im Leben der vorgestellten Künstler informieren. Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt.

2018 10 09 600x400 litcafe 2

Das Literaturcafé GeSucht Leben wird durchgeführt von der Suchtberatung des Beratungs- und BildungsCentrums der Diakonie Münster und ist Teil der Veranstaltungsreihe 2018 des Mehrgenerationenhauses des Mathildenstiftes der DRK-Schwestern. 

Termin für das Literaturcafé:

Fr, 12. Oktober 2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Ort: Mehrgenerationenhaus Mathildenstift der DRK-Schwestern, Münzstrasse 38, 48143 Münster

Der Eintritt ist frei! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.