Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster, 05. Dezember 2018

Mitgliederversammlung im Handorfer Hof

Vorstand und Geschäftsführungen berichten über erfolgreiches Geschäftsjahr

Superintendent Ulf Schlien, 1. Vorsitzender des Verwaltungsrates der Diakonie Münster, eröffnet die Mitgliederversammlung mit einer kurzen Andacht.

 

Vorstand Ulrich Schülbe präsentierte den Mitgliedern des Diakonie Münster e.V. das Jahresergebnis 2017. Sein Vortrag wurde ergänzt durch die Ausführungen des Wirtschaftsprüfers der Concunia Wirtschaftsprüfungsgesellschaft GmbH.

Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Neuinvestitionen angestoßen worden. So berichtet Ulrich Schülbe über Maßnahmen, wie u.a. die erfolgreiche Vermietung der neu erstellten Seniorenwohnungen in Coerde und über den geplanten Umzug des Beratungs- und BildungsCentrums zum Alten Steinweg im Frühjahr 2019. Neue Prozesse sind im lfd. Jahr in konkreter Planung, u.a. zur zukünftigen Positionierung der Diakonie Münster. Das Ergebnis der Mitarbeiterbefragung Great Place to Work zeugte von einem hohen Mitarbeiterengagement und überdurchschnittlichen Erfolg innerhalb der Kategorien Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist.

Ulrich Watermeyer (Ambulante und Stationäre Seniorendienste) erläuterte u.a. die Maßnahmen der Diakonie Münster zum Fachkraeftemangel in der Pflege und verwies auf die Kampagne Starke Pflege in Münster

Die Schwerpunkte 2018 der Geschäftsbereiche Kinder-, Jugend- und Familiendienste und Beratung und Bildung stellte Marion Kahn dar, u.a. die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Immobilien für die Kinder- und Jugendhilfe, zur Quartiersentwicklung Rumphorst oder auch das Angebot des Projekts „Respect Coach“ sowie die gemeinsamen Angebote beider Geschäftsbereiche Tembo und das FamilienKompetenzCentrum.

2018 Mitgliederversammlung 0033 Plenum

Die Mitgliederversammlung zeigte sich zufrieden und sprach den Verantwortlichen Dank und Anerkennung aus.

Die Veranstaltung endete traditionell mit einem Imbiss.