Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster, 04. Februar 2019

Abschied nach 32-jähriger Tätigkeit

Werner Käbisch scheidet nach 15 Jahren ehrenamtlicher und zuvor 17 Jahren hauptamtlicher Tätigkeit auf eigenen Wunsch nun endgültig aus dem Dienst für die Diakonie Münster aus. 

 

Ulrich Schülbe Vorstand der Diakonie Münster, Ulrich Watermeyer, Geschäftsführer der Stationären Seniorendienste und Friedhelm Austermann, Leiter der Verwaltung, sprachen am Montag mit dem 77Jährigen über seine hauptberufliche Zeit und die Aufgaben im Kuratorium des Seniorenzentrums Haus Simeon.

1986 als Leiter der Buchhaltung eingestellt, wurde Werner Käbisch ab 1999 weiterbeschäftigt als Vorstand für den Geschäftsbereich Verwaltung, Wirtschaftsführung und Finanzen. Er kann auf vielfältige Aufgabenfelder mit der Betreuung einer großen Anzahl baulicher Investitionen zurückblicken.

Nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst im Jahr 2003 begann seine Freiwilligenarbeit im Kuratorium des Haus Simeon.

Ulrich Schülbe und Ulrich Watermeyer dankten dem Ruheständler herzlich für seine insgesamt 32 Jahre dauernde aktive Mitarbeit in der Diakonie Münster und wünschten ihm alles Gute.

2018 02 04 IMG 8254

v.l.n.r.: Friedhelm Austermann, Ulrich Schülbe, Werner Käbisch, Ulrich Watermeyer