Diakonie Münster

Diakonie Münster

Diakonie Münster

Mitarbeitereinführung201506.03.2015 / "Danke für den interessanten Vormittag und die persönliche Begrüßung".

So oder ähnlich äußerten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende des Einführungstages für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am vergangenen Freitag.

Nach der gemeinsamen Andacht, in der Pfarrer Karl H. Köster den Fokus auf das gemeinsame Entdecken und Pflegen der christlichen Wurzeln allen diakonischen Handelns richtete, gab Vorstand Ulrich Schülbe eine detaillierte Einführung in Organisation und Aufgaben der Diakonie Münster im Evangelischen Kirchenkreis Münster.
Anschließend stellten die 22 Teilnehmenden, die aus nahezu allen Arbeitsfeldern der Diakonie Münster kamen, nach einer Gruppenarbeit ihre jeweiligen Tätigkeitsbereiche vor. Mit grossem Interesse und zum Teil staunend wurde wahrgenommen, wie vielfältig die Aufgaben und Dienste in der Diakonie Münster sind: von der Schulsozialarbeit über Hauswirtschaft, Raumpflege und Alltagsbegleitung für Senioren, von der komplexen Verwaltungsarbeit im Beratungs- und BildungsCentrum über die Inobhutnahme minderjähriger Flüchtlinge, die ohne Begleitung hier ankommen, bis hin zu ambulanter Arbeit in Krankenpflege, Palliativpflege und Ergotherapie.
Schülbe und Köster waren sich nach diesem bunten informativen Vormittag einig: "Es ist beeindruckend, wie viel Potential unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Arbeit einbringen. Wir werden alles tun, damit sie sich bei uns wohlfühlen und ihre Gaben entfalten können."
Die Einführung für Mitarbeitende der Diakonie Münster wird mehrmals im Jahr im Seniorenzentrum Haus Simeon durchgeführt.

Mitarbeitereinführung2015 1

Im Haus Simeon begrüßten Vorstand U.Schülbe (2.v.r.) und Pfarrer K.H. Köster(3.v.l.) die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakonie Münster und stellten die Vielfalt der Angebote in der Diakonie vor.